Goldbaer

Viel hat sich hier bei myblog getan. Die verlangen jetzt auch noch Geld für ihre Starbloggs. Naja wer´s braucht. Ich finde es nicht gut. Aber irgendwie müssen die wohl auch überleben. Ist halt auch nur ein Geschäft, wie Kaffee verkaufen. Nicht das ich Kaffeeverkäufer bin, nein (ich verkaufe auch sonst nix) aber es geht immer nur ums Geld. Geld, Geld, Geld.

Naja, jetzt mal schauen was ich so aus meinem Blog rausholen kann. Werde mir mal ein paar Gedanken machen. Stillstand ist Rückschritt. Und das alte Design war mehr als Rückschrittlich. Leider stoße ich schnell an meine Programmiertechnischen Grenzen, werd wohl eine Weile basteln. Wie bekomme ich nur den alten Besucherzähler in die neue Designvorlage (ach richtig, die ist ja nicht veränderbar!). Mist!! Doppelmist!!! Das Design gefällt mir nämlich ganz gut.

Ach herrje.

Um lange Texte und damit lange Lesezeiten für meine Besucher zu vermeiden (es gibt nix schlimmeres wie ewiglange Texte in einem Blog) kürze ich hier ab.

Schnitt! Cut!

8.9.06 16:19, kommentieren

Die Wiederauferstehung des Goldbaerblogs

Der Goldbaer lebt!

Nach langer Zeit habe ich beschlossen den Goldbaerblog wieder auferstehen zu lassen. Ein internationales Spitzenteam aus Archäologen wurde damit beauftragt den Goldbaerblog aus den tiefen der Bloggerära auszugraben. Zwar lag er unter dickem Staub und Trümmern begraben doch die Mission war erfolgreich. Der Goldbaer ist wieder auferstanden.

I am back!!!

8.9.06 15:59, kommentieren

Kurz geschaut, schon wieder weg.....tsch??ssss...

10.1.06 18:28, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung