Goldbaer

Allgemeines

Mir geht es im Moment nicht sonderlich gut. Habe erfahren, dass meine Tante an Lungenkrebs erkrankt ist und das die Krankheit unheilbar ist. Seither ist alles anders geworden. Jeden Tag rechnen wir damit, das es vorbei sein kann. Meine ganze Familie, die eh nicht mehr so groß ist, ist ziemlich niedergeschlagen. Das schlimme ist man kann nichts tun sondern nur abwarten und die Zeit mit ihr geniesen, die ihr noch bleibt. Die Ärzte sagen noch 2-4 Monate. Da sie aber keine Chemo mehr machen will, weil sie die Nebenwirkungen nicht mehr verkraftet, kann es jetzt noch viel schneller gehen. Das Leben kann so grausam sein. Man redet immer davon das solche Dinge nur den anderen passieren. Aber plötzlich bricht das Schicksal über einen herein und man merkt, man selbst ist auch einer von den anderen. Verzweifelt. Hoffnungslos. Trostlos. Und die Erde dreht sich weiter. Mit oder ohne einen.

13.10.06 14:28, kommentieren

Nachdem ich den gestrigen Tag nunmehr als Ausnüchterungstag gebraucht habe musste ich heute wieder auf die Frühschicht, d.h. 4:30 Uhr aufstehen. Jetzt bin ich schon wieder total fertig aber diesmal von der Arbeit, ausserdem schwitze ich hier in meiner Dachwohnung, das Klima ist echt heimtückisch. Heute morgen als ich zur Arbeit bin war es noch ziemlich kalt, im Laufe des Tages jetzt wieder Hitze. In meinem Hals macht sich ein kratzen bemerkbar. Ein Vorzeichen einer drohenden Erkältung? Wundern würde es mich nicht. Kann ich überhaupt nicht gebrauchen.

Meine Maus ist im Moment auf einem Seminar. Heute und morgen bin ich deshalb alleine zuhause. Werd ich mich entspannen. Natürlich vermisse ich sie. Bin ich aber schon gewohnt. Nächsten Monat bin ich dann für ein paar Tage auf Seminar. Wegen 2,5 Tagen Seminar muss ich insgesamt 1200km mit der Bahn durch Deutschland tuckern. Was für ein Schwachsinn.

Werde mich jetzt auf die Couch schmeissen und etwas Augenpflege betreiben, vielleicht schaue ich nachher nochmal rein.

11.9.06 16:37, kommentieren

Russischer Geburtstag

Gääähnnn, bin ich müde. Mir brennen die Augen und mein Magen dreht sich immer noch. Gestern war ich auf einem russischen Geburtstag. Neben viel gutem Essen gab es natürlich reichlich flüssiges zu trinken für die Gäste.

Wodka, Wodka, Wodka, dazwischen ein paar Bier, Schnäpse zur Verdauung und Sektempfang nicht zu vergessen. Leider ist mein Magen nicht so für klaren Alkohol ausgelegt. Aber es hat riesigen Spaß gemacht. War mal wieder was anderes. Doch heute schaffe ich es nicht mehr auf die Beine. Ich hab Schweisausbrüche und mein Magen drehte sich im Kreise herum. Werde mich jetzt wieder auf die Couch legen und etwas schlafen. Nachher gehts mir wieder ein Stück besser - hoffe ich.

Ach ja, für alle die einmal auf einen russischen Geburtstag oder Hochzeit etc. gehen werden. Viel fettiges Essen zu euch nehmen dann klappts besser mit der Alkoholaufnahme.

Hab ich einen Brand im Mund - Wasser, Wasser, Waaaaasssseeeerrr!!!!

10.9.06 17:47, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung